Die EU-Lieferschwellen

Der grenzübergreifende Versandhandel in der EU boomt und bietet großes Wachstumspotential für kleine und große Onlinehändler, sei es über den eigenen Onlineshop, Ebay oder Amazon. Warensendungen innerhalb der EU sind schnell und unbürokratisch möglich.

Doch Vorsicht: Ganz so einfach ist es nicht!!!
Beachten Sie unbedingt die geltenden Lieferschwellen!
Was sind Lieferschwellen?

Vereinfacht gesagt: Eine Lieferschwelle legt den maximalen Umsatz fest, den ein Händler in einem anderen EU-Land mit Privatpersonen machen darf, ohne dort die geltende Umsatzsteuer zahlen zu müssen. Wird die Lieferschwelle überschritten, so führt die Versandhandelsregelung dazu, dass sich der Online-Händler ab diesem Zeitpunkt im Land des Kunden registrieren lassen und die USt hier abführen muss. Im Folgejahr muss der Unternehmer sogar ab dem ersten Umsatz mit der im Land des Kunden geltenden USt fakturieren.

Registrierungsprozess für Versandhändler

Mit dem Erfolg und den steigenden Umsätzen besteht für die Online-Händler ab Überschreitung der Lieferschwellen die Pflicht zur steuerlichen Registrierung in diesen Ländern. Wir warnen ausdrücklich davor, diese Pflicht auf die leichte Schulter zu nehmen, denn Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt und kann böse Konsequenzen für Sie und Ihr Unternehmen nach sich ziehen.
Mit uns starten Sie schnell und einfach den Registrierungsprozess. Auch wenn Sie bereits von einem ausländischen Finanzamt zur Offenlegung aufgefordert wurden, stehen wir Ihnen sofort beratend zur Seite und werden mit Ihnen gemeinsam alle nötigen Maßnahmen besprechen und einleiten.

Sie haben sich erfolgreich registriert! Und jetzt?

Zunächst wird Ihnen eine Steuernummer erteilt. Meist wird schon während der Registrierung festgestellt, dass verschiedene Bereiche Ihres Online-Shops an den europäischen Handel angepasst werden müssen, wie z.B. die richtig angepasste Rechnungsstellung, die Überwachung der Lieferschwellen sowie eine korrekte Verbuchung und Reporting je Bestimmungsland. Auch die fristgerechte Abgabe der benötigten Meldungen in den jeweiligen Ländern zählen ab jetzt zu Ihren Pflichten, die wir gerne für Sie übernehmen können.